booked-653400_1280

Auszeit in Thailand: Reisevorbereitungen

Eine Reise allein mit zwei Kleinkindern. An was muss ich alles denken, wenn ich mit zwei kleinen Kindern nach Thailand reise. Welche und wie viele Stoffwindeln nehme ich mit. Wie viele Kleidungsstücke benötigen wir, mit welcher Reisetasche werden wir fliegen. Eine oder zwei Tragehilfe mit ins Gepäck?

All diese Fragen habe ich mir die letzten zwei drei Wochen gestellt, als feststand, dass ich gerne noch einmal Sonne und damit Kraft tanken möchte. Mein Mann kann uns leider nicht begleiten, dafür hoffen wir, er kann sich voll und ganz auf seine Firma konzentrieren.

plane-1043635_1280Das Reiseziel Thailand war für mich schnell gefunden. Kinderfreundlich, klasse Badewetter und gutes Essen: Obst, Gemüse und noch einmal Obst. Nun stehen wir also spontan in den Startlöchern für Montag. Am Nachmittag werden wir drei in einen Flieger steigen, um dann nach kurzem Zwischenstopp in Doha weiter nach Bangkok zu fliegen. Von dort aus soll es mit dem Nachtzug in den Süden gehen. Der erste Bungalow ist schon auf Koh Samui gebucht – Sonne wir kommen.

Unser Jahr war sehr turbulent. Zu Beginn war es pures Glück, denn unser Sohn kam gesund Zuhause zur Welt. Mitte März hatte ich ein Familiencafé eröffnet. Meine ganze Familie war eingespannt mit streichen, hämmern und schreinern. Der Laden war ein voller Erfolg, die Augsburger Mütter habe das Konzept super aufgenommen und mir hat es auch wirklich Spaß gemacht. Zum ersten September wurde es leider geschlossen, die Geschäftspartnerschaft hat nicht so funktioniert, wie wir beide uns das vorgestellt hatten und alleine konnte ich es nicht fortführen, ohne dass unsere Kinder zu sehr auf der Strecke geblieben wären.

Und dann noch die Haussanierung, das Hin und Her mit der KFW und den Banken haben uns als Familie zusätzlich viel Kraft gekostet. Ich möchte in Zukunft für meine Familie wieder Kraft tanken und auch zur Ruhe finden.

Und so waren wir am Montag in München und haben unser Visum abgeholt. Gestern war ich noch bei meinem Heilpraktiker um mich justieren zu lassen und unsere Reiseapotheke zu optimieren.

travel-641635_1280Unsere Packliste steht: Ich habe mich für die Reise zunächst für g´diapers und Einlagen entschieden. Diese nehmen wenig Platz ein und ich kann sie super mit der Hand waschen. Für die Nacht werde ich PopIn einpacken. Für die Anreise greife ich auf Wegwerfwindeln zurück. Da Arno Windelfrei aufwächst, rechne ich mit maximal zwei Einlagen am Tag. So kommen 8-10 Einlagen in den Koffer bzw. Rucksack.

Unsere Reise-Tragehilfe soll der Milamai werden, denn ich kann ihn sowohl für Arno als auch für Mina verwenden. Vor Ort werde ich Arno vorne Trage und Mina auf den Schultern. Ich werde für Euch auch Fotos machen 🙂

Klamotten benötigen wir denke ich kaum, zwei Hosen, drei Shirts ein paar Unterhosen. In Thailand gibt es überall einen Wäscheservice, wo wir waschen lassen können.

beach-2333_1280Meine liebe Freundin hat mir noch sehr Nützliches zukommen lassen, wie z. B. ein Wasserfilter, einen Seidenschlafsack und eine Stirnleuchte. Wir sind also bestens vorbereitet und freue uns sehr auf unser Abenteuer.

Wer von Euch war schon einmal in Thailand, oder aber mit Kleinkinder verreist? Freue mich auf eure Kommentare.

  1. Hey Jasmin + family 🙂

    Wahrscheinlich bekommst öfters solch Nachrichten oder Fragen, wie jetzt die meinige 😉
    Wir sind eine kleine Familie (Kind ist 2,5) und sind auch auf der Suche nach Glück, Harmonie, Gesundheit + gesunde Ernährung, Bewusstes Leben … Eben das, was sich momentan so viele Familien wünschen. Auch versuchen wir aus dem berühmten Hamsterrad auszubrechen, jedoch ist es nicht so leicht (das sagen wir uns jedenfalls…).
    Eini Mini-Auszeit haben wir schon letztes Jahr geschafft. Möchten aber jetzt mal so richtig in die weite und schöne Welt – beispielsweise Thailand 😉 Und da kennt ihr euch nun ja schon gut aus 🙂
    Hast du da einen Tipp für uns? Also wohin als erstes oder wohin am besten? Sind Visum/Einreisebestimmungen schwierig? Muss ich da was besonderes beachten? Gehts OHNE Impfungen „da rein“?

    Ganz lieben Dank und ich freue mich auf Austausch, die Mana

    Antworten

    1. Liebe Mana, vielen Dank für deinen Kommentar und deine Fragen. Also Tipps habe ich generell keine konkreten für euch, denn ich weiß nicht was ihr für euer Wohlempfinden benötigt. Visum bekommt ihr bei Einreise für 30 Tage und seit dieser Woche ganz neu, das 60 Tage Visum „kostenfrei“ beim Konsulat. Ich habe vor zwei Wochen noch 30 € / Person gezahlt, also 120 €. Impfungen sind die gleichen Richtlinie wie für Deutschland, was du auch hier, Auswärtiges Amt, nach lesen kannst. Wir haben z. B. Arno nicht geimpft, extra für Thailand. Wobei ich auch hier sagen muss, solltest du da große Bedenken haben, informiere dich einmal ausführlich über das Impfen 🙂 Puh, ich weiß nicht, ob dir meine Antwort etwas hilfreich war. Jedenfalls freut es mich, wenn ihr euren Weg geht, so wie wir unseren Weg gehen werden. Im Moment sind wir auf Koh Phangan, weil uns die Insel wirklich gut gefällt. Bei weiteren Fragen kannst du mich auch gerne per Mail anschreiben. Alles liebe

  2. Hallo liebe Jasmin und danke für deinen Einblick.
    Zwei Fragen hätte ich: wo genau hast du die Kontakte zu den anderen Deutschen hergestellt (du sagtest etwas von Facebook?!) und habt ihr euch speziell für die Reise impfen lassen?

    Danke und liebe Grüße, Mandy

    Antworten

    1. Hallo liebe Mandy,
      also Kontakt hatte ich tatsächlich über eine Facebook Gruppe „Tue was du liebst“ nennt sie sich. Dort habe ich vermehrt von einigen gelesen, die schon in Thailand sind, oder eben geplant hatten dort hinzureisen. Die Kontaktaufnahme ging dann schnell. Ich hatt einen Post dazu eröffnet, dass ich Austausch suche und mich über Treffen freuen würde.
      Zur zweiten Frage: Wir haben keine speziellen Impfungen vornehmen lassen. Arno ist sogar völlig ungeimpft. Ich würde aber niemanden eine Empfehlung aussprechen, da gerade das Impfthema kontrovers diskutiert wird. Mein Tipp an alle, so viel informieren wie es nur möglich ist. Über die Kinderkrankheiten und die Impfungen an sich. In Thailand gilt z.B. generell die gleiche Impfempfehlung wie für Deutschland.
      Hast du auch vor nach Thailand zu reisen? Wenn du noch mehrere Fragen haben solltest, kannst du mich gerne per Mail anschreiben. Liebe Grüße und alles Gute

  3. Thailand is für kids und mama ideal! Viel Spass und ich freu mich auf Reiseberichte!

    Antworten

    1. Vielen lieben Dank Christina. Von der Reise werden wir ganz bestimmt berichten <3

  4. Hallo Jasmin,
    du tust ganz sicher genau das richtige. Ich selbst bin vor knapp drei Monaten ausgebrochen und habe in Deutschland alle Zelte abgerissen, um gaaaanz viel Zeit mit Sohnemann (5) zu verbringen. Dabei bietet das Reisen einfach die beste Möglichkeit. Auch ich reise alleine und gerade Thailand ist so kinderfreundlich, dass man eigentlich nie alleine ist. Wir haben mit China gestartet, sind in den Norden von Thailand gereist und dann über den Landweg nach Laos rein. Aktuell machen wir die alte Königsstadt Luang Prabang unsicher und werden in einer Woche eine Schule unterstützen. Deine Kinder werden es in Thailand lieben. Habt ganz viel Spaß und gemeinsame Zeit.

    Antworten

    1. Liebe Stephanie, ich habe deinen Blog verfolgt. Herzlichen Dank für deinen Zuspruch. Kommt ihr die nächsten sechs Wochen wieder zurück nach Thailand? LG

  5. Wie schön!
    Wir lieben Thailand und werden unsere kleine Maus sicher auch schon früh dieses Land genießen lassen. Mutig von Dir! Wir hoffen auch so frei zu sein. Wielange seit ihr den? Alles Gute wünschen wir unf eine tolle Zeit.

    Antworten

    1. Vielen lieben Dank. Wo wart ihr denn in Thailand? Bei uns ist geplant bis Mitte Januar, also sechs Wochen. Bin wirklich schon gespannt und freue mich auf die warmen Sonnenstrahlen und das Baden für die Kids.

    2. Wir waren schon auf Koh Tao (sehr empfehlenswert), Koh Phangan, Koh Samoi, Koh Nghai (sehr empfehlenswert), Koh Lanta (sehr empfehlenswert), Koh Lipe (leider nicht mehr so paradiesiesch) Koh Phi Phi (zu teuer) …. wir lieben einfach das Land und die Leute. Für Tipps kannst Du mich gerne anschreiben. LG Simone

    3. Wow, das hört sich toll an. Wir peilen erst einmal Koh Samui an und danach Koh Jum 🙂 Wir freuen uns und lassen uns überraschen. Mich bestärkt es sehr, wenn schon jemand vor Ort war und mir zuspricht – danke dafür

  6. Wow, Respekt! Finde ich ganz toll, dass du das machst. Reisen mit zwei Kleinkindern ja, aber so weit- ich wüsste nicht, ob ich das könnte bzw. mir es trauen würde. Bin da eher von der „schisser-Sorte“ 😀
    Reiseerfahrungen kann ich leider nicht beitragen, wünsche euch aber einen wundervollen Urlaub zu dritt! Möge neue Kraft und Energie zu euch kommen 🙂

    Und deinem Mann auch eine schöne Zeit!

    liebe Grüße

    Antworten

    1. Hmm, eigentlich bin ich doch neidisch 😀 (bei uns ist Urlaub nur gar nicht drin)
      Viel Spaß!

    2. Liebe Jule, ich bin schon immer ein wenig mutig gewesen – siehe Blogeintrag „Kribbelzone“ 😉 Ich kann es einfach selber nicht ablegen, in die Kribbelzone zu kommen. Ich finde die Herausforderung spannend und haben auch keine Angst, wenn etwas nicht so funktioniert wie ich es mir denke.
      Neidisch brauchst du nicht sein, finanziell ist es eigentlich auch nicht drin, aber ich mache es trotzdem einfach. Habe dafür auch einige „Konsumgüter“ verkauft. 😉 Sonst würde es schlicht nicht gehen.
      Ich brauche wirklich wirklich dringend Sonne <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *